Portraits im Freien – mit Studio Look

Manchmal ist das Studio auch draußen 🌤
Einer meiner Lieblings-Looks entsteht, wenn man natürliches Licht beim Sonnenauf- oder Untergang mit Studiolicht, einer interessanten Location und am besten noch mit coolen Wolken verbindet. Quasi das beste aus beiden Welten der Studiofotografie und der Landschaftsfotografie.

 
tenor-1.gif

So bekommt man Portraits, die nicht nur eine Person, sondern auch die Umgebung zeigen, in der sich die Person befindet. Um das ganze noch mit einem Im-Studio-artigem Touch zu versehen … haben wir das halbe Studio an der Location, die wir uns ausgesucht haben aufgebaut :D

Die ursprüngliche Bildidee war zugegebenermaßen zuerst eine andere, aber wie es mit Wolken halt so ist: im letzten Moment hat sich eine vor die Sonne geschoben und wir mussten improvisieren. Wir haben dann einfach nach links geschaut und eine weitere Kulisse gefunden. Im Freien muss man oft improvisieren und vom eigentlichen Plan etwas abweichen. Aber das machts gerade interessant und oft entstehen dadurch die besseren Bilder.

outdoor-onlocation-frankrupprecht-fotoset-2.jpg

Im Gepäck und in Gebrauch war ein Studiohintergrund aus Stoff, einige Reflektoren und eine 150cm Octa. Außerdem ein top Sonnenuntergang an einem sommerlichen Abend und es war trotzdem nicht zu heiß. Ideale Bedingungen (bis auf die unglückliche Last-Minute Wolke).

Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen!

Cheers,
Frank